HOME
 
Etwa 9.000 Flugkilometer, bzw. rund 9.5 Flugstunden liegen zwischen den Europäischen Hauptstädten und der Landeshauptstadt Namibias, Windhoek.

Es gibt mehrfach in der Woche und das ganze Jahr hindurch Flüge der Air Namibia (ab Frankfurt) und der LTU (Düsseldorf/München) direkt nach Windhoek. Lufthansaflüge gibt es über Johannesburg (von dort mit der Air Namibia nach Windhoek).


  Land und Leute in Stichworten
Sehr angenehm - trotz des langen Fluges - ist, dass zwischen Europa und Namibia maximal eine Stunde Zeitdifferenz liegt, da Namibia auf dem gleichen Längengrad liegt. Sowohl die LTU als auch die Air Namibia fliegen nachts, so dass man einigermaßen ausgeruht am frühen Morgen in Windhoek ankommt.

Die Zeitdifferenz ergibt sich daraus wenn in Europa Sommer (Zeit MESZ) ist, auf der Südhalbkugel der Erde in Namibia "Winter" (Zeit MEZ) ist. Durch Namibia läuft der südliche Wendekreis bei Süd 23 Grad und 27 Minuten (Wendekreis des Steinbocks). Es ist der südlichste Breitenkreis an dem am 21. Dezember (Tag der Sommersonnenwende auf der Südhalbkugel) mittags die Sonne noch im Zenit kulminiert, sie steht senkrecht über dem Beobachter.

Namibia liegt im Südwesten Afrikas zwischen der Kalahari Wüste im Osten und dem Atlantischen Ozean im Westen. Nachbarländer sind im Norden Angola, am Caprivizipfel Zambia und Zimbawbe (Viktoria Falls) im Osten Botswana und im Süden Südafrika. Westlich zum Atlantischen Ozean grenzt die Namib, die älteste Wüste der Welt.
Im Norden Namibias liegt der Etosha Nationalpark, eines der größten und artenreichsten Wildtierreservate Afrikas.

Namibia verfügt über ein gut ausgebautes Straßennetz von Asphaltstraßen und guten Schotterpisten. Fast alle "Highlights" in Namibia lassen sich in normalen PKW´s ohne Allradantrieb erreichen (bei Mietwagen sollte man etwas auf die Bodenfreiheit achten).

Namibia ist auch für Selbstfahrer ein sicheres Reiseland, hält man sich an die beiden wichtigsten Regeln:
  • · Fahren Sie auf Schotterpisten nicht schneller als 80 Kilometer/Stunde und
  • · fahren Sie nicht in später Dämmerung oder in der Nacht.
Klicken Sie zum Laden einer Anfahrtsskizze zur Farm Rooisand auf den Pfeil rechts in der Karte.


  Seitenanfang Laden Skizze Lage Rooisand
Namibia - Land und Leute in Stichworten
 

 
Fläche:
mit 824.292 km² etwa doppelt so groß wie Deutschland
Bevölkerung:
ca. 1.8 Millionen, zusammengesetzt aus zehn schwarzen Bevölkerungsgruppen:Buschmänner (gelten als Ureinwohner), Damara, Nama, Herero, Himba, Ovambo, Orlaam, Kavango, Caprivianer, Rehobother Baster und ca. 80.000 Weißen (von Deutschen und Holländern abstämmig)
 

 
Staatsform:
seit 1990 unabhängige Republik, Staatsoberhaupt: Hifikepunye Pohamba

 
Hauptstadt:
Windhoek mit ca. 200 000 Einwohnern

 
Sprache:
Englisch ist Amtssprache, Afrikaans ist Umgangssprache.Deutsch ist sehr weit verbreitet

 
Zeit:
MEZ - MESZ

 
Währung:
Namibische Dollar N$ (NAD), ist dem Südafrikanischen Rand gleichgestellt. Umrechnungskurs (Stand 05/2007) 100 € ca. 937 N$ (ohne Gewähr). Einen Link zu einem immer aktuellen Wechselkursrechner finden Sie auf unserer Seite Rooisand Preisinformationen
Klima:
größten Teils randtropisches Trockensavannen- und Wüstenklima, im Norden Feuchtsavannen Klima. Sommer: November bis März, Winter: Mai bis September. Beste Reisezeit: März bis Mai, August bis Oktober, 365 Tage Sonne mit Regenfällen zwischen Januar und April
 
Gesundheit:
prophylaktische Gesundheitsmaßnahmen sind nicht erforderlich undImpfungen sind nicht vorgeschrieben (wer allerdings in den feuchten Norden reist, sollte eine Malariaprophylaxe durchführen), Reiseapotheke unbedingt mitführen mit Mitteln gegen Durchfall,
Moskitostichen, Sonnenschutz. Sonnenbrille und Kopfbedeckung nicht vergessen.
  Seitenanfang
  Druckversion dieser Seite