HOME Selbstfahrer Reisetipps für Namibia - Etosha Nationalpark
Windhoek
Sossusvlei
Walvis Bay + Swakopmund
Etosha Pfanne



Eine Reise in den Nationalpark Etosha Pfanne ist für jeden Tierliebhaber und Naturfreund ein absolutes MUSS.
 
Der Nationalpark Etosha hat drei Camps, Okukauoju, Halali und Namutoni. Um in den Park zu gelangen, muss man eines der drei Camps bis Sonnenuntergang erreicht haben.

Der Nationalpark der Ethosha Pfanne liegt von Rooisand ziemlich weit entfernt; es ist eine stramme Tagesfahrt. Man kann über Swakopmund, Karibib und Outjo fahren und hat dann ab Swakopmund durchgehend Asphaltstraße. Trotzdem ist es eine weite Strecke (ca. 600 km), und um sie an einem Tag zu bewältigen, muss man Rooisand schon bei Sonnenaufgang verlassen.

Deshalb unser Tipp: ein paar Tage Entspannen auf Rooisand, anschließend Fahrt in die Etsosha Pfanne (mit Übernachtungen) und auf dem Rückweg noch ein paar Tage Rooisand vor dem Rückflug.
Die Camps werden mit Sonnenuntergang geschlossen und dürfen auch vor Sonnenaufgang nicht verlassen werden. Tagsüber zwischen Sonnenauf- und Sonnenuntergang kann man sich auf den ausgewiesenen Pisten frei bewegen, ein Aussteigen aus dem Auto ist - bis auf eingezäunte Rastplätze mit WC´s - allerdings strikt verboten. Ein Übernachten ausserhalb der Camps ist ebenfalls streng verboten.

Etosha Nationalpark hat während der Trockenzeit ca. 40 bis 50 Wasserlöcher, zu denen die Tiere zum Trinken kommen und wo man sie in aller Ruhe und in großer Anzahl beobachten kann.

Zudem haben viele Tiere zu dieser Zeit Junge, so dass man auch Tierbabies beobachten kann.
  Seitenanfang

 
Während der Regenzeit füllt sich die Salzpfanne Etosha teilweise mit Wasser und die Tiere ziehen sich in großen Herden dorthin zurück, so dass an den Wasserlöchern weniger Tiere zu beobachten sind.

Die Camps in der Etosha Pfanne haben nur eine begrenzte Gästekapazität, so dass an eine rechtzeitige Buchung zu denken ist.

Auch die drei Camps verfügen über Wasserlöcher (beleuchtet), so dass man auch nach Sonnenuntergang aus den Camps Tiere beobachten kann.
Elefanten ... Giraffen und ... Zebras sieht man sehr häufig
Gnus sind sehr scheu und ... um Löwen im Gelände zu sehen braucht es schon ein wenig Glück
Klicken zum Laden der Bildergalerie Viele weitere Bilder aus Etosha finden Sie auf den Rooisand Bildergalerien
  Seitenanfang
  Druckversion dieser Seite